Gestern verwöhnte Petrus unsere Reben mit 11 Liter/qm Niederschlag. Ganz langsam und sanft, sodass der Boden das Wasser komplett aufnehmen konnte.
Sollten die weiteren Wetterprognosen mit wenig Regen und kühlen Nächten zutreffen, planen wir den Beginn der Ernte für Mitte September. Der Lesebeginn wird nun also doch später sein als im Juli vermutet. Der Gesundheitszustand der Trauben ist außergewöhnlich gut und zwingt daher nicht zur raschen Lese. Stattdessen können die Beeren jetzt noch einige Tage Aromen einlagern. In den letzten Tagen hat sich die Aromatik schon deutlich entwickelt. Zunehmend ist auch schmeckbar, dass 2018 anders tickt als viele Vorjahre. Nicht schlechter oder besser, lediglich anders. Wir sind gespannt, wie die Entwicklung weitergeht.

Niederschlagsmesser